Schriftgröße

Kurzbericht von der 70. ordentlichen Generalversammlung des MGV Hollenstedt am 04.01.2014 im Dorfgemeinschaftshaus in Hollenstedt
Der erste Vorsitzende des MGV Hollenstedt, Stefan Klages konnte anlässlich der 70. Generalversammlung am 04.01.2014 - 32 aktive und passive Mitglieder im Dorfgemeinschaftshaus in Hollenstedt begrüßen. Die Anwesenden gedachten der im letzten Jahr verstorbenen Sangesbrüder Heinrich Schütte, Alfred Blumenhagen und Wilfried Frohme.

Der erste Vorsitzende Stefan Klages, die Chorleiterin Susanne Hahnheiser sowie der Liedervater Carsten Frohme ließen das Jahr 2013 in ihren Berichten noch einmal Revue passieren. Ihr Resümee fiel gleichlautend aus. Der MGV ha t ein anspruchsvolles Jahr 2013 gut absolviert, allerdings hätte die Beteiligung stabiler sein können. Der Vorstand des MGV Hollenstedt und die Chorleiterin sind sich darin ein, dass man ab jetzt noch aktiver in die Mitgliederwerbung eintreten will. Auch wenn gegenwärtig der Singbetrieb noch gut zu bestreiten ist, soll jetzt  behandelt werden. Man stellt sich vor, Mitglieder anderer Hollenstedter Vereine oder Gruppen anzusprechen und für ein Projekt zu begeistern, das zeitlich begrenzt ist. Interessenten können den MGV in dieser Zeit näher kennenlernen, ein Lied mit einüben und es gemeinsam vortragen. Die Verantwortlichen erhoffen sich davon, dass einige der Teilnehmer über das Projekt hinaus, im Männergesangverein weiter singen.

Der erste Vorsitzende, Stefan Klages ehrte einige passive und aktive Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit mit Ehrenurkunden und Präsenten. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Dirk Hacke und Ingo Seeliger, für 40 Jahre Gustav Stolte und Ernst Berner, für 60 Jahre Friedel Bohne und Heinz Vogt und für 65 Jahre Friedhelm Huchthausen.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com