Schriftgröße

Posaunenchor und Kirchenchor gaben eine Abendmusik in der St.-Martini-Kirche
HNA vom 14.Mai 2015.STÖCKHEIM. Klein, aber fein ist der Posaunenchor der Kirchengemeinde Stöckheim, der eine Abendmusik „Serenade“ vor 40 Besuchern in der St.- Martini-Kirche gab.
Eine Dame und sieben Herren unterhielten mit einem breit gestreuten, wohl klingenden Programm, von den Beatles bis zum Steigermarsch. Musikalischer Höhepunkt war ein Doppelchor mit den Bläsern und Orgel.


Gruppenbild mit Dame: Die acht Mitglieder des Posaunenchores der St.-Martini-Kirchengemeinde Stöckheim bei der Abendmusik „Serenade“ in der Kirche.(Foto: Eriksen)

Der Kirchenchor, der nur aus Frauen besteht, steuerte zwei Liedblöcke bei. Er wird von Erika Engel geleitet, die bei der Abendmusik von Waltraud Hartmann vertreten wurde.
Der Posaunenchor hat zwei Leiter, Berthold Bohne und Jürgen Hartmann, der auch die Orgel spielte. Pastorin Annegret Kröger gedachte des Kriegsendes vor 70 Jahren und trug Gedichte von Rose Ausländer vor.
Die jüdische Dichterin wurde 1901 im österreichisch-ungarischen Czernowitz geboren, lebte zeitweilig in den USA und starb 1988 in Düsseldorf. Erst nach zwei Zugaben des Posaunenchores, die zweite davon
ungeprobt, gaben sich die begeisterten Besucher zufrieden. Nach dem Konzert wurde selbst gemachter Rhabarbersirup verkauft. Der Erlös ist für die Sanierung der Kirchenorgel bestimmt. (zäl)

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com