Schriftgröße

Karnevalsfreunde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Straßenkarneval startet im Leinetal: Bunte Narrenschar auf Motivwagen aus der Region

NortheimNews 10.02.2020 Hollenstedt (hakö). Eine bunte, bestens gelaunte, Freude verbreitende Narrenschar, einfallsreich geschmückte Motivwagen aus der Region, Fuß-, Tanz- und Musikgruppen, der große Karnevalsumzug in Hollenstedt bestimmte am frühen Samstagnachmittag das Ortsbild an der Bölle. Mit dabei: Unter anderem quirlige Narren und Jecken aus Höckelheim, Einbeck, Edemissen, Hevensen, Hohnstedt, der Spielmannszug Blau-Weiß aus Moringen und der Jägercorps aus Northeim. Das war der Startschuß zum Straßenkarneval im Leinetal im Februar.

Der große Umzug in Hollenstedt zieht jährlich stets viele Besucher an und das Generationen übergreifend. Sie alle hatten auch diesmal ihren Spaß am bunten Treiben, bei fetzigem Sound und bester Wetterlage, veranstaltet von den "Feierbiestern", den Karnevalsfreunden Hollenstedt. Begeisterung auch bei den Jüngsten am Straßenrand: Es gab noch nie so viele Kamellen.

Eselumzug: Wurst-Express sammelte für das traditionelle Stümpelessen im Zelt

NortheimNews 09.02.2020 Hollenstedt (hakö). Idealer konnten die äußeren Bedingungen nicht sein. Bei strahlendem Sonnenschein schlängelte sich am Samstagmorgen der von den Karnevalsfreunden Hollenstedt organisierte Wurst-Express durch den Northeimer Ortsteil, um für das Stümpelessen im beheizten Zelt am Sonntag zu sammeln. Für den musikalischen Rahmen wird dann der Musikzug Thüdinghausen sorgen.

Hollenstedt befindet sich an diesem Wochenende in einer Art Ausnahmezustand. Das Würstesammeln hat große Tradition bei den Narren gleich hinter der Leinebrücke unweit der Seenplatte. Der Eselumzug führte von Haus zu Haus, wo man schon wartete auf die bunte Narrenschaft, sie freundlichst empfing, unter anderem mit deftiger Mettwurst, Stracke oder auch einem Obolus für die Spendenbox. Zum Dank gab es mindestens ein Schnapserl. Mit deutlich hörbarem Sound, typischen Songs der Karnevalssession, drehte der Express Runde für Runde durch das am Samstag unter besonderer Spannung stehende Dorf im Leinetal. Die Deiche scheinen gebrochen. Eine ungebremste Welle der Begeisterung erreichte die Einwohner.

Kinder-Karneval an der Bölle: Mit Narrenpass auf den Parcours - Samstag Umzug

NortheimNews 09.02.2020 Hollenstedt (hakö). Nach der spektakulären, viel umjubelten Auftaktveranstaltung mit fantastischen Tanzeinlagen in der Northeimer Stadthalle vor einer Woche, hatten die Karnevalsfreunde Hollenstedt/KFH am Freitag die Jüngsten zum Kinder-Karneval zu Gast, kostümiert, geschminkt und beste Stimmung verbreitend und Herzen erobernd. Der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.

Über den "Laufsteg" im beheizten Zelt am Sporthaus des TSV ging es mit dem vom sympathischen Prinzenpaar Madleene I. & Timo I. verteilten Narrenpass auf den Geschicklichkeits - Parcours. Aufgeweckt, immer zu einem Lächeln bereit, und hoch konzentriert unter anderem beim Dosenwerfen, Button ausmalen oder am heißen Draht, sah man den Kindern an, wieviel Spaß sie hatten. Freudig kehrten sie zurück in die Arme ihrer Eltern, stärkten sich mit Waffeln, Popcorn und Getränken. Eine leckere Kuchentafel sorgte für das leibliche Wohl. Die KFH hatten an alles gedacht. Die Mitglieder bedienten mit Charme und Gelassenheit. Davon konnten sich auch Ortsbürgermeister Uwe Schwoch und seine Frau überzeugen.

Applaus gab es auch für die beherzt tanzende Teeniegarde am Vortag des mit Spannung erwarteten großen Karnevalsumzuges am Samstag ab 14 Uhr. Dann steht der Northeimer Ortsteil bekanntlich Kopf. Den Besuchern raten die KFH, rechtzeitig anzureisen. KFH-Präsident Christian Frohme kündigte an: "Das wird ein Top-Highlight für die Hochburgen des Karnevals unserer närrischen Region. Heiterkeit und Frohsinn machen die Runde. Wir sind perfekt vorbereitet und freuen uns vor allem auch auf die Motivwagen, die Tanz- und Musikgruppen, darunter das Jägercorps aus Northeim und der Spielmannszug Blau-Weiß aus Moringen".

"Dreifach Hollenstedt Helau" - Super Karnevalsshow in der Stadthalle

NortheinNews 02.02.2020 Northeim (hakö). Was für ein Rausch der Gefühle, Freude und Ausgelassenheit. Die stets mit Bestleistungen auftretenden Karnevalsfreunde Hollenstedt/KFH hatten am Samstag zum Karnevalsball, zum zweiten Mal in die Stadthalle im Herzen der Kreisstadt eingeladen. Wieder war es dem Vorstand und den nimmer müden Mitgliedern gelungen, mit viel Engagement und Herzblut ein Event mit besonderem Prädikat zu organisieren, das noch lange ausstrahlen wird in die "Region der Hochburgen", der Heiterkeit und des Frohsinns, nicht nur in der fünften Jahreszeit.

Hier hat der Spaß am Leben schon lange seinen festen Platz und das stets Generationen übergreifend. Der für beste Laune bekannte und beliebte KFH-Präsident Christian Frohme, der souveräne Elferrat, die liebenswerte, bildhübsche und vor Glück nur so strahlende, leichtfüßige Prinzengarde, das vor Charme nur so sprühende Prinzenpaar Madleene I. und Timo I. konnten das bunte Bühnenprogramm kaum erwarten, begrüßten die illustren Gäste mit einem dreifach donnernden "Helau" im vornehmen Foyer des Prunktempels am Münsterplatz. News-Redakteur Hartmut Kölling war dabei beim "Warm-Up" des Narrenvolkes, fing Impressionen ein, bevor es um 19.11 Uhr hieß: "Vorhang auf und Bühne frei für Jubel, Trubel, Narretei". DJ Tanzbär sorgte feinfühlig für den Sound. So kennt man ihn. So liebt man ihn. Blendend aufgelegt zeigten sich unter anderem auch Ortsbürgermeister Uwe Schwoch mit seiner Frau und MdB Roy Kühne. Die hervorragende Akustik unter der Kulturkuppel, Musik, Gesang und Tanz, die "scharf geschalteten" Böllenköppe, Holle Halligalli, Keiler, bunt kostümierte KFH-Mitglieder und die befreundeten Gastvereine brachten die Stadthalle zum Beben.

Das wohl ausgesuchte Programm dieses Abends läßt wahrhaft einiges erwarten beim Kinderkarneval im beheizten Zelt und beim großen, prunkvollen Karnevalsumzug mit anschließender Party im Festzelt mit DJ am Sportplatz in Hollenstedt am kommenden Wochenende. Für die Narren dieser Welt kann das nur heißen: "Nichts wie hin ins vor Glück und Freude taumelnde, bunte Leinetal, gleich hinter der Seenplatte!" Die sich 2002 gegründeten Karnevalsfreunde Hollenstedt haben hier an der Leinebrücke längst Geschichte geschrieben. Besucher des Straßenkarnevals kommen gewohnt aus allen Richtungen. Die Session nimmt jedenfalls ihren Lauf, hat in diesen Tagen mächtig an Schwung gewonnen.

Die lange Nacht der Narren in der Stadthalle war Beweis genug. Ein Dank geht an die zahlreichen Ehrenamtlichen und nicht zuletzt auch einer Prinzengarde mit ihren sehr professionellen Darbietungen, ein echter Hingucker.

 

Über 770 Bilder hat Herr hakö aufgenommen, man findet sie unter den jeweiligen Artikeln unter:

https://www.northeim-news.de/region-aktiv/6296-dreifach-hollenstedt-helau-super-karnevalsshow-in-der-stadthalle

https://www.northeim-news.de/region-aktiv/6323-kinder-karneval-an-der-b%C3%B6lle-mit-narrenpass-auf-den-parcours-samstag-umzug

https://www.northeim-news.de/region-aktiv/6324-eselumzug-wurst-express-sammelte-f%C3%BCr-das-traditionelle-st%C3%BCmpelessen-im-zelt

https://www.northeim-news.de/region-aktiv/6326-stra%C3%9Fenkarneval-startet-im-leinetal-bunte-narrenschar-auf-motivwagen-aus-der-region

 

 

 

Karneval an der Bölle - Kartenvorverkauf

NortheimNews 05.01.2020 Hollenstedt (hakö). Einigkeit und Harmonie bestimmten die 18. Ordentliche Mitgliederhauptversammlung der Karnevalsfreunde Hollenstedt/KFH am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus. Im Mittelpunkt standen Ehrungen für 11jährige Mitgliedschaft und Vorstandswahlen.

KFH-Präsident Christian Frohme hält seit Jahren die Zügel fest in der Hand, genießt hohes Vertrauen bei den Mitgliedern. Er wurde einstimmig wiedergewählt, ebenso Kassenwart Oliver Ernst, wie auch die Beisitzer Daniela Bast-Frohme, Anita Buhmann und Timo Hesse. Neu in den Kreis der Beisitzer gewählt wurde Jonas Seeger für Maximilian Singbeil, der aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stand. Als Kassenprüfer werden künftig Frank Gabriel und Tobias Grothey fungieren.

Christian Frohme blickte noch einmal vor 42 Mitgliedern auf die vergangene Session zurück, betonte dabei, daß bei den Karnevalsfreunden natürlich nach wie vor der Spaß im Vordergrund steht. Der große Ball wird wieder in der Northeimer Stadthalle stattfinden, in Zukunft vielleicht sogar an zwei Abenden. Die Halle sei, so Frohme, doch eine gute Location. Erfahrungen dienen dazu, sich positiv zu entwickeln. Erfreulich sei, daß der Bustransfer bestens funktioniert habe.

Man schaue auch mit Vorfreude auf die anderen bevorstehenden Events: Eselumzug und der große Karnevalsumzug durch das Dorf mit anschließender Party im beheizten Zelt am Sporthaus des TSV, wie auch den beliebten Kinderkarneval an gleicher Stätte und das Stümpelessen. Frohme: "Für ein kleines Dorf stellen wir viel auf die Beine. Mein Dank geht an den TSV und an die große Helferschar, an die Frauen für das Frühstück. Auch außerhalb von Hollenstedt haben wir ein gutes Erscheinungsbild abgegeben. So unter anderem in Pöhlde, Dassensen, Sülbeck und Einbeck, wie auch in Hannover. Das Zeltlager für die Kids ist ein Zeichen für unsere lobenswerte Nachwuchsarbeit. Das ist so wichtig für einen Verein. Dank auch der Garde und der Trainerin für die tollen artistischen Darbietungen. Unser Prinzenpaar Madleen I. und Timo I. wird mit Charme und Esprit viel Freude bereiten".

Ehrungen: Kerstin Herre, Christian Lange, Benjamin Schutte, Karl-Heinz Stille, Maja Arnemann, Rolf Beulshausen, Beatrice Bohne, Anita Buhmann, Finja Buhmann, Maik Hacke, Karin Herbst, Paul Winter, Jutta Bahlmann, Ilona Bohne, Werner Boldt, Gunnar Buhmann, Bärbel Chalupa, Sherin Herre, Hans-Joachim Nüsse und Bernd Hartmann.

Vorschau

Am Sonntag, 19. Januar ist Kartenvorverkauf für den Karnevalsball am 1. Februar ab 19.11 Uhr in der Stadthalle mit DJ Tanzbär. Die Karten gibt es von 10 bis 12 Uhr im KFH-Raum.

Freitag, 7. Februar von 16 bis 18.30 Uhr Kinderkarneval im beheizten Zelt am TSV-Sporthaus mit Kaffee und Kuchenbuffet für die Eltern.

Am Samstag, 8. Februar zunächst 8 Uhr Eselumzug, dann ab 14 Uhr großer Karnevalsumzug in Hollenstedt mit Kaffee und Kuchen im TSV-Sporthaus und Party im Zelt mit DJ DaWe.

Sonntag, 9. Februar, 11 Uhr Stümpelessen im Zelt.

Weitere Bilder unter: https://www.northeim-news.de/region-aktiv/6189-kfh-pr%C3%A4sident-christian-frohme-wiedergew%C3%A4hlt-karneval-an-der-b%C3%B6lle-kartenvorverkauf

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com