Schriftgröße

NortheimNews 31.12.2017 Hollenstedt (hakö). Das schmucke Sporthaus war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. 31 Teilnehmer zählte das traditionelle Skatturnier des TSV Hollenstedt unter der Leitung von Olaf Arnemann. Die Teilnehmer kamen aus Northeim, Höckelheim, Hollenstedt, Einbeck, Dörrigsen und sogar aus Bremen.


Den ersten Platz belegte Arno Schmidt vor Andreas Böninghausen und Olaf Arnemann. Die Preise konnten sich sehen lassen, darunter ein 100 Euro-Gutschein von Baumeister-Reisen (Echte), ein Stemmhammer, verschiedene Gutscheine für Essen und Bekleidung, Fischerei, Sportbekleidung und Lampen. Für das leibliche Wohl sorgte in bekannter, sehr rühriger Weise, Ilonka Fuchs mit leckeren Frikadellen und knackiger Bockwurst, dazu nicht selten ein herrliches, frisch Gezapftes.


Eine sonderbare Ruhe hatte am frühen Nachmittag schon den Raum gefüllt. Absolute Konzentration war angesagt. Ein Preisskat zählt bekanntlich zu den top Ereignissen für jeden Skatspieler. Halt ein Strategiespiel. Es machte allen sehr viel Spaß. Ein Akteur fand am Ende spontan Worte des Lobes für den Veranstalter: "Der TSV Hollenstedt schwimmt einfach auf der Welle der Sympathie. Hier findet jeder etwas zum Mitmachen!"
Fotos: Hartmut Kölling / Olaf Arnemann

 

 

 

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com